Fortbildungen

Sie möchten auch Ihren Termin hier und in unserer Zeitung „Der Tierheilpraktiker“ veröffentlichen?

Dann schicken Sie eine Mail mit den folgenden Infos an Kathi Timmer: redaktion.kt@thp-verband.de

  • Seminartitel
  • Kurze Beschreibung
  • Ort
  • Kontakt
  • Veranstalter
  • Datum

Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.

 

Weitere Online-Angebote (Video-Kurse, Aufzeichnungen etc. ohne festes Datum)

Die Blutegelbehandlung in der Tierheilpraxis - THP Yvonne Koppers

Gesetzeskunde für Tierheilpraktiker - Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

Das ABC der Hundeernährung - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraixs & Naturheilschule Prester

Die Facharbeit beim THP-Verband - Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester (Hinweis: Mitglieder des THP-Verbandes bekommen die Kursgebühr zu 100% vom Verband erstattet!)

Werbe- und Marketingstrategien für THPs - Teil I - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

Werbe- und Marketingstrategien für THPs - Teil II - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

 

 

 

Als iCal-Datei herunterladen
Erkrankungen im Bewegungsapparat: Ganzheitliche Therapie für Pferd und Hund
Samstag, 28. September 2019
Aufrufe : 109
Kontakt www.provicell-vet.de

Pathologien des Bewegungsapparates zählen zu den häufigsten Behandlungsgründen in der Tierheilpraxis. Oft liegen bei den Patienten schmerzhafte degenerative Veränderungen und Arthrosen vor. Pferde entwickeln Gelenkerkrankungen vor allem infolge nicht artgemäßer Haltung und Nutzung. Auch wirken sich Statikprobleme durch falsche Hufbearbeitung auf den gesamten Bewegungsablauf aus. Hunde wiederum leiden oft schon früh unter Schmerzen im Bewegungsapparat. Häufige Ursachen sind ein verfehltes Zuchtmanagement, Bewegungsmangel und nicht artgemäße Fütterung.

Im Seminar erfahren Sie von Tierheilpraktikerin Susanne Kirsten, wie Sie ganzheitliche Behandlungskonzepte auf Basis von Phytotherapie und natürlicher Nahrungsergänzung erstellen. Die Referentin stellt Ihnen bewährte Einzelkräuter und Nährstoffrezepturen aus ihrer Praxis vor. Konkrete Fallbeispiele runden das Seminar ab.

Ort Wenden