Fortbildungen

Sie möchten auch Ihren Termin hier und in unserer Zeitung „Der Tierheilpraktiker“ veröffentlichen?

Dann schicken Sie eine Mail mit den folgenden Infos an Kathi Timmer: redaktion.kt@thp-verband.de

  • Seminartitel
  • Kurze Beschreibung
  • Ort
  • Kontakt
  • Veranstalter
  • Datum

Es besteht kein Anspruch auf eine Veröffentlichung.

 

Weitere Online-Angebote (Video-Kurse, Aufzeichnungen etc. ohne festes Datum)

Die Blutegelbehandlung in der Tierheilpraxis - THP Yvonne Koppers

Gesetzeskunde für Tierheilpraktiker - Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

Das ABC der Hundeernährung - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraixs & Naturheilschule Prester

Die Facharbeit beim THP-Verband - Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester (Hinweis: Mitglieder des THP-Verbandes bekommen die Kursgebühr zu 100% vom Verband erstattet!)

Werbe- und Marketingstrategien für THPs - Teil I - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

Werbe- und Marketingstrategien für THPs - Teil II - THP Nicole Wurster in Kooperation mit der Tierheilpraxis & Naturheilschule Prester

 

 

 

Als iCal-Datei herunterladen
Der Pferdepatient
Vom Samstag, 22. August 2020
Bis Sonntag, 23. August 2020
Aufrufe : 213
Kontakt www.volü.de

Tag 1 22.08.2020

Tag 2 23.08.2020

Beide Tage können getrennt voneinander gebucht werden.

1 Tag 120 Euro

2 Tage 210 Euro

Referentin: Melanie Volquardts  

In der Ausbildung wurden viele Krankheitsbilder und Untersuchungsmethoden besprochen - jetzt melden sich die ersten Patienten in der Praxis  ……  und nun ???

Viele Fragen kommen  auf:

wie beurteile ich den Patienten richtig?

welche Therapie wähle ich ?

wie gehe ich mit dem Patientenbesitzer um?

wann bestelle ich meinen Patienten wieder ein ?

In diesem Seminar erhältst Du Sicherheit im Umgang mit Deinen ersten  Patienten. Welche Fragen stelle ich bereits am Telefon, um mich optimal auf den Präsenztermin vorzubereiten? In diesem Kurs lernst Du, warum welche Fragen gestellt werden sollten und welche Rückschlüsse Du daraus ziehen kannst. Es werden erprobte Behandlungsmethoden vorgestellt und besprochen.  Außerdem werden an diesem Wochenende Praxisfälle vorgestellt. Der Praxisteil findet im Stall direkt an den Pferden statt und soll Dir nochmal Sicherheit bei den einzelnen Untersuchungsgängen geben.

Nach diesem Wochenende wirst du in der Lage sein souverän gegenüber deinem Patientenbesitzer aufzutreten, einen Untersuchungsgang am Pferd durchzuführen und einen Behandlungsplan zu erstellen.

Seminartag 1:

den Aufbau eines Anamnesegespräches

die Grundlagen der Fütterung bei verschiedenen Erkrankungen

die Berücksichtigung der Haltung/Psyche des Pferdes

wie welche Kräuter die Behandlung unterstützen können

die häufigen Krankheitsbilder  und deren bewährte Behandlungsmöglichkeiten (Magen-und Darm, Stoffwechselerkrankungen, Haut / Fell u.a.)

Verhaltensstörungen und mögliche Gründe

den individuellen Umgang mit Impfungen

sinnvolle Behandlungsintervalle und Folgetermine

Praxisfälle/Differentialdiagnostik/Behandlungspläne

Seminartag 2 PRAXISTAG:

Hier wird es darum gehen, einen vollständigen Untersuchungsgang am Pferd durchzuführen:

Begrüßung des Besitzers

Allgemeine Fragen zum Patienten – erste Schlüsse

Verhältnis zwischen Reiter und Pferd

Beurteilung des Pferdes (Psyche, Ernährung, Bemuskelung u.s.w.)

Untersuchungsgang komplett

Triggerpunkte – welche Schlüsse ziehe ich aus druckdolenten Punkten

Physiotherapeutische Griffe

Lahmheitsdiagnostik inklusive Beugeproben

Auskultation Herz, Lunge, Darm

Erste Hilfe Maßnahmen (z.B. Kolik, Schlundverstopfung, Nasenbluten)

Natürlich werden auch weiterführende Diagnoseverfahren besprochen und die zu den einzelnen Befunden passenden Behandlungsmöglichkeiten. Der Tag findet im Stall statt, es stehen ca. 15 verschiedene Pferde und Ponys aller Altersklassen mit verschiedenen Krankheitsgeschichten für die praktische Untersuchung zur Verfügung.

Ihr bekommt ein ausführliches Skript und einen Anamnesebogen zur Verfügung gestellt.

Bitte kleidet euch dem Wetter entsprechend – es steht für die Pausen ein Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Bitte ein eigenes Stethoskop  mitbringen

Max. Teilnehmerzahl: 8

Im  Seminar wird Raum für EURE Fragen sein.

Seminarräume: Bahnhofstraße 20, 24783 Osterrönfeld

Praxishof: Ellerdorf

Kosten (incl. Getränke, Snacks und Mittagessen): 120/210 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 6

Max. Teilnehmerzahl: 8

Weitere Infos und Anmeldeformulare findet Ihr unter 

www.volü.de oder info@volue-thp.de

Ort Seminarräume: Bahnhofstraße 20, 24783 Osterrönfeld